Header

TdBo-Angebot

craft.ROADSHOW

ID 844

Mit der „craft.ROADSHOW“ wird im Bereich der Berufsorientierung (Sekundärbereich I, Klassenstufe 7 und 8) effektiv und zielgruppenaffin an Schulen in Karlsruhe für das Handwerk geworben. Zeitlich soll sich das Programm auf 2 Schulstunden beschränken.

Geeignet für Altersgruppe

Ab 13 Jahre

Buchbar für Klassenstufe

7. und 8. Klasse

Weitere Infos

Die „craft.ROADSHOW“ ist ein Projekt der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe und der Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Susanne Eisenmann, Kultusministerin des Landes Baden-Württemberg. Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe steht den Projektverantwortlichen beratend zu Seite.

Moderiert wird die Veranstaltung von Karsten Penz („Die neue Welle“). Beginn der „craft.ROADSHOW“ richtet sich nach den Gegebenheiten in der jeweiligen Schule.
Nach kurzen einleitenden Worten wird ein kurzer Werbeclip aus der Imagekampagne „Das Handwerk“ gezeigt. Darauf folgt ein unterhaltsamer Beitrag von Oliver Gimber („Witz vom Olli“) der neben seiner Präsenz auf YouTube sehr erfolgreich als Maler- und Lackierermeister arbeitet. Zum Abschluss der ersten Stunde wird den Schülerinnen und Schülern ein Faltplan mit Informationen zu knapp 70 verschiedenen Handwerksberufen ausgeteilt, der auch im Unterricht im Rahmen der Berufsorientierung verwendet werden kann. Außerdem erhalten die Schülerinnen und Schüler den Flyer „Alisa hilft“. Schülerinnen und Schüler, die auf der Suche nach einem Praktikum in einem Handwerksberuf sind, können darüber ganz unkompliziert mit Alisa Ehlgötz von der Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe Kontakt aufnehmen. Ziel ist die schnelle Vermittlung der Schülerinnen und Schüler in einen passenden Handwerksbetrieb.
Im Anschluss werden junge Auszubildende aus verschiedenen Handwerksberufen den Schülerinnen und Schülern im Rahmen von verschiedenen Mitmach-Aktionen Rede und Antwort stehen. Offizielles Ende der Veranstaltung ist nach ca. 2 Zeitstunden vorgesehen.

Ziele

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Karlsruhe und die Kreishandwerkerschaft Region Karlsruhe möchten das lokale Handwerk durch diese neuartige und zeitgemäße Maßnahme zur Nachwuchsgewinnung an Schulen im Stadtkreis Karlsruhe aktiv fördern.

Dauer

Ein Tag, mindestens 2 Zeitstunden