Header

News

Infoveranstaltung Orientierungssemester TWIN!

Wann und wo? 14.05.2024, 17:00 - 17:30 Uhr Wo? Online

TWIN! ermöglicht die Orientierung zwischen Ausbildung und Studium in drei technischen Berufsfeldern. Du sammelst Erfahrungen sowohl in der Ausbildung als auch im Studium. Das ermöglicht dir, eine richtige Entscheidung für deinen Berufsweg zu treffen. TWIN! ist ein Kooperationsprojekt der IHK und der Hochschule Karlsruhe und wird zweimal jährlich angeboten. nächste Online-Infoveranstaltung: 14. Mai 2024, 17:00 […]

Qualipass / Qualipass in einfacher Sprache

Der „Qualipass“, die Dokumentationsmappe zur Berufsorientierung, hält alle persönlichen und fachlichen Stärken sowie jedes weitere Engagement fest und macht außerdem Kompetenzen sichtbar.In der Dokumentenmappe „Qualipass in einfacher Sprache“ sind alle Inhalte in einfacher Sprache gehalten. Die Mappe dient als gemeinsames Arbeitsinstrument für die verschiedenen Institutionen sowie für alle Personen, die mit Jugendlichen mit Fluchterfahrung arbeiten.Qualipass […]

Präsentationen des Fachtags „Soziale, schulische und berufliche Perspektiven junger Geflüchteter“

Am 15.05.2019 fand der Fachtag „Soziale, schulische und berufliche Perspektiven junger Geflüchteter“ im Jubez statt. Die Dokumentation zum Fachtag wird derzeit erstellt. Vor ab stellen wir Ihnen die Präsentationen der Refere*innen zur Verfügung.

Einladung: Fachtag „Soziale, schulische und berufliche Perspektiven junger Geflüchteter“ 2019

Wann und wo? 15.05.2019, 13:30 - 18:30 Uhr Wo? JUBEZ, Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe

Die Modellregion Übergang Schule-Beruf Karlsruhe lädt zum  Fachtag „Soziale, Schulische und Berufliche Perspektiven junger Geflüchteter“ ein.

Das Ausbildungsbündnis der Modellregion in Baden-Württemberg hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Jugendlichen den direkten Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf zu ermöglichen. Die Schülerschaft soll bei diesem Übergang optimal unterstützt werden, um die Zeit zwischen Ausbildung und Beruf zu verkürzen.

Auch junge Geflüchtete sind Teil der zu fördernden jugendlichen Zielgruppe.